?> Poetry Slam Workshop | Varianten |

Die drei Workshop Varianten

Einsteiger Workshop
    (jeweils ein Vormittag oder ein Nachmittag [4,5 Std.])

Der Einsteiger Workshop stellt Poetry Slam im Bezug auf Sprache, Mündlichkeit, Rhythmus, Wortspiel, Schreibtechnik und Bühnenverhalten vor. Die Teilnehmer gelangen durch Beispiele, Improvisation und spielerische Übungen zu eigenen Ideen und Text-Ergebnissen. Zum Abschluss können die Text-Ergebnisse als MP3 aufgenommen und festgehalten werden.


Intensiv-Workshop mit Auftritt
    (zwei Vormittage o. zwei Nachmittage plus Auftrittszeit [9 Std.])
Zusätzlich zu den Modulen aus dem Einsteiger Workshop steht im Intensiv-Workshop das Schreiben für die Bühne besonders im Fokus. Sprachliche Stilmittel und inhaltliche Tricks zur Kontrastierung können verstärkt vermittelt werden. Falls ein eigener Poetry Slam veranstaltet werden soll, empfiehlt sich der Intensiv-Workshop, da an zwei Tagen oft schon beachtliche und vorzeigbare Stücke entstehen.
Im Intensiv-Workshop ist die Begleitung und das Coaching für eine eigene Poetry-Slam-Veranstaltung zusammen mit den Teilnehmern inklusive.


Poetry Slam Projektwoche mit Auftritt
    (fünf Vormittage o. fünf Nachmittage [22 Std.])

Für Projektwochen und Sommerkurse gibt es ein spezielles Workshop-Programm, welches neben den oben beschriebenen Sprachspielen und Schreibübungen auch Theatertechniken, Rhythmustraining und individuelle Begleitung der Texte von der ersten Idee bis zum fertigen Bühnenstück beinhaltet. Eine Abschlusspräsentation auf der Bühne oder als Ton-Aufnahme zusammen mit den Teilnehmern ist auch Bestandteil dieses Projektes.


 


Initiator | Disclaimer | Impressum | Datenschutzerklärung